Voith Training Tool iVSP

Voith Training Tool iVSP

Interaktive Training Anwendung in Echtzeit 3D

Der Voith Turbo Bereich des Voith Konzerns ist als Anbieter vielfältiger Antriebs- und Bremssysteme einer der Weltmarktführer in diesem Bereich. Eines seiner innovativsten Produkte, der Schiffsantrieb „Voith Schneider Propeller“ (VSP), wurde bereits 2006 von Stoll von Gáti visualisiert.

Aufgrund der rasanten Entwicklung in der Medienwelt waren an der Anwendung sowohl optische als auch technische Anpassungen erforderlich. Stoll von Gáti wurde mit der Aufgabe betraut, den zeitgemäßen Nachfolger dieser Anwendung zu entwickeln. Bei der Umsetzung arbeiteten Beratung, Konzeption, Design, 3D und Programmierung von Stoll von Gáti eng verzahnt Hand in Hand. Ergebnis ist eine Training App, die unter Einsatz von Echtzeit 3D-Grafik den Anwender spielerisch mit der Handhabung und Steuerung des Schiffspropellers vertraut macht.
In einem „Free Driving Mode“ steuert der Anwender das detailliert gestaltete und mit zwei Voith Schneider Propellern bestückte Schiff nach Belieben aus einer Beobachterperspektive über eine offene, unbegrenzte Wasserfläche. Hierfür stehen ihm wie in einem richtigen Steuerstand ein Lenkrad sowie Hebel zur Regelung von Leistung und Drehzahl zur Verfügung.
Das „Active Simulation Training“ stellt einen Spiele-Modus dar, bei dem der Benutzer das zuvor angeeignete Wissen über die Steuerung des VSP zum Einsatz bringen kann: Es gilt das Schiff innerhalb eines Zeitlimits durch einen Parcours aus Bojen zu steuern, bei Kollision mit einer Boje werden Punkte abgezogen. Aus der Performance des Spielers wird eine Gesamtpunktzahl errechnet, die in einer weltweiten Highscore-Liste eingetragen wird. So macht das Lernen Spaß!

Die App dient einerseits intern dem Vertrieb und zur Schulung der Mitarbeiter. Andererseits wird sie in vielen Hochschulen in Maschinenbau-Studiengängen als Lern-Tool rund um das System des Voith Schneider Propellers eingesetzt.

Der Nutzer wird spielerisch mit der Handhabung und Steuerung des Schiffspropellers vertraut gemacht.