Stoll von Gáti präsentiert den Inspirator®

Stoll von Gáti präsentiert den Inspirator®

Symbiose aus Inspiration und Konfigurator ermöglicht neue Wege der Produktkommunikation

Mit dem Bad-Inspirator® für Villeroy & Boch stellt Stoll von Gáti ein völlig neues Konzept der Produktkonfiguration vor. Dabei gibt es im Gegensatz zu einem Konfigurator jedoch kein festes Regelwerk sondern Orientierung, Design und Bauchgefühl stehen im Mittelpunkt. Bei komplexen Produkten und großer Vielfalt wird der Benutzer so spielerisch-intuitiv bei seinem Entscheidungsprozess für ein konkretes Bad-Konzept unterstützt. Inspirator® ist eine eingetragene Marke von Stoll von Gáti und bildet eine bisher einmalige Verbindung aus fotorealistischer Darstellung und Simplifikation.

Durch zahlreiche vergangene Projekte für Villeroy & Boch konnte auf einen großen bestehenden Datenpool zurückgegriffen werden. Insgesamt entstanden für den Bad-Inspirator® über 46.000 FullHD-Renderings und ca. 10.000 Konfigurationsmöglichkeiten. In zwei verschiedenen Bädern deckt Villeroy & Boch gleich mehrere Produktbereiche ab: Fliesen, Bad & Wellness sowie Keramik und Möbel. Mit intuitiver Benutzerführung kann sich der Benutzer direkt auf der Website des Herstellers seinen ganz persönlichen Geschmack zusammenstellen und erhält durch enorm kurze Reaktionszeiten ein direktes Feedback. Die konfigurierten Wunsch-Bäder können via eMail, Facebook oder Pinterest gespeichert und geteilt werden.

Weitere Räume und Bereiche von Villeroy & Boch sollen folgen und auch in anderen Branchen ist der Inspirator® einsetzbar. Er ist für Tablets und Desktop-PCs mit verschiedenen Betriebssystemen optimiert und über die Website von Villeroy & Boch erreichbar.

Der Anwender hat zunächst die Wahl zwischen zwei verschiedenen Bädern, kann jedoch jederzeit den Raum wechseln. Hot Spots und Overlays, die die konfigurierbaren Bereiche anzeigen, machen die Bedienung besonders intuitiv. Mit jeder Konfiguration passen sich die restlichen Raumelemente hinsichtlich Beleuchtung und Schatten an, sodass jede Kombination als hochwertiges Rendering visualisiert wird.
Der Anwender hat zunächst die Wahl zwischen zwei verschiedenen Bädern, kann jedoch jederzeit den Raum wechseln. Hot Spots und Overlays, die die konfigurierbaren Bereiche anzeigen, machen die Bedienung besonders intuitiv. Mit jeder Konfiguration passen sich die restlichen Raumelemente hinsichtlich Beleuchtung und Schatten an, sodass jede Kombination als hochwertiges Rendering visualisiert wird.