3D-Animation mit 20-m-Yacht

3D-Animation mit 20-m-Yacht

Stoll von Gáti lässt 20-m-Yacht vom virtuellen Stapel

Das von Voith Turbo entwickelte, neuartige Antriebskonzept für Superyachten sollte in einem Werbefilm dargestellt werden.

Ursprünglich geplant waren eindrucksvolle Realfilm-Helikopteraufnahmen mit einer 20-Millionen-Euro-Yacht als „Hauptdarsteller“. Wegen der verzögerten Fertigstellung dieser Yacht wurde entschieden, alle geplanten Yacht-Shots bei Stoll von Gáti virtuell zu produzieren.

Ergebnis ist ein beinahe komplett computergenerierter Film. Lediglich eine Sequenz im Hafen wurde real gedreht – und anschließend die virtuelle Yacht digital eingesetzt. Die größte Herausforderung lag in der Erstellung des virtuellen Ozeans, mit dem die Yacht fotorealistisch interagiert. Hier konnte Stoll von Gáti die langjährige Erfahrung mit Wassersimulationen einbringen. Da keine CAD-Daten vorhanden waren, wurde die Yacht komplett in 3ds Max modelliert, einschließlich der gesamten Möblierung.

Am Ende steht ein optisch eindrucksvolles Ergebnis, das den Kunden begeistert: Die Vorteile des Antriebskonzepts werden emotional und verständlich kommuniziert.

Die virtuelle Voith Superyacht wurde inklusive simulierten Wassers in die realen Aufnahmen des Hafens eingesetzt.
Am Ende steht ein optisch eindrucksvolles Ergebnis, das den Kunden begeistert: Die Vorteile des Antriebskonzepts werden emotional und verständlich kommuniziert.
Am Ende steht ein optisch eindrucksvolles Ergebnis, das den Kunden begeistert: Die Vorteile des Antriebskonzepts werden emotional und verständlich kommuniziert.